Jens Fotografie Blog

der Fotografie Blog für alle

Bin Wieder Da und goodbye 2019

Woh , ich habe knapp zwei Jahre keinen Blog geschrieben. Eigentlich wollte ich diesen Blog als Video machen,aber ich dachte dann ist ja ein Blog kein Video Blog also schreibst Du Ihn mal wieder. 

Das der Blog so verwahrlos ist lag einfach daran das ich zuviel zu tun hatte in den letzten 2  Jahren und ich will auch kein recap über das letzte Jahr schreiben den jeder lässt jedes Jahr das alte Jahr am Ende revue passieren , darauf habe ich dieses Jahr keine Lust. Aber ich erkläre mal kurz warum es keine Blogs gab.

Was war in 2018

Da gehe ich in einem meiner nächstes Blogbeiträge drauf ein.

Und warum gabs  2019 keinen einzigen Blog. 

Ich habe Anfang 2019 mit einem großen privaten Projekt begonnen. Es war eins von diesen Projekten, die nicht viel Arbeit beanspruchen aber einen so richtig auslaugen. Dieses Projekt habe ich im September abgeschlossen.  

Lustigerweise war in der retrospektive alles viel einfacher. Jedoch verlief das ganze Jahr wie wir es uns vorgestellt haben. Ende August wurde unser Familien Hund schwer krank. Nunja  letztes Jahr zu Weihnachten wurde er alt ,bis August war er zwar fit für sein Alter, aber wir haben ihm sein Alter angesehen. Im August wurde er richtig krank. Ein paar Wochen haben wir Ihn mit Medikamenten versucht auf zu päppeln. Leider war alles vergebens. Mitte September wurde Leo eingeschläfert. Wir vermissen ihn natürlich immer noch. Jeden Morgen vermisse ich das Tapsen aus dem Schlafzimmer zu mir in die Küche, jeden Abend wenn ich Heim komme ist er nicht im Flur und wartet auf mich. Irgendwie war das Jahr damit im September damit vorbei. 

Im Oktober habe ich dann eigentlich mal alle fünfe gerade stehen lassen.

Dafür hat im November wieder mein Jahr angefangen . Ich habe mit neuen Projekten gestartet. Sie sind alle noch in einer Planungsphase, nehmen aber mit jedem Schritt den ich gehen immer mehr Gestalt an.

Das Jahr 2019 ist rum und gut ist. Ich weiß auch garnicht was das eigentlich bringen soll klar kann man sich Gedanken machen was war gut, oder was war schlecht aber im Prinzip ändert es nichts. Es ist gelaufen und aus euren Fehlern in 2019 solltet Ihr jetzt schon gelernt haben und über die tollen Sachen die euch wiederfahren sind solltet Ihr euch gefreut haben. Jetzt heißt es sich einstellen auf 2020 ( das hört sich übrigends super am 2020 ), wie gesagt alles was ihr 2019 gemacht habt oder nicht gemacht habt könnt Ihr nichts mehr ändern. Ist klar oder ?

Natürlich stehen viele andere Projekte 2020 an, wir wollen wenn alles passt ein Haus kaufen. Ich brauche ein neues Auto oder Motorrad mal schauen wo Reise hingeht Aber das sollen nicht die Haupt Projekte sein. Alle anderen Projekte die ich gestartet habe sind wie gesagt in einer Planungsphase. Ein paar Dinge sind schon sehr konkret und brauchen nur noch einen Feinschliff, doch werde ich bevor ich nicht wirklich fertig nichts drüber schreiben. Ich bin mir ja nie sicher ob es klappt und bevor ich sowas starte habe ich immer Schmetterlinge im Bauch . Jeder Motivationscouch  wird mir sagen ich soll mich darauf freuen, naja wenn sie meinen . Ich habe zwar schon die Lage sondiert und es scheint tatsächlich ein Bedarf da zu sein, aber mann weiß ja nie.  Einige meiner Freunde wissen schon einen kleinen Teil von dem den ich vorhabe und sie waren begeistert. Eins kann ich euch schon jetzt verraten. Ich schreibe gerade an einem, nein eigentlich zwei Büchern und an noch einigen Dingen mehr, das wird aber noch nicht verraten. 

Ok kommen wir zurück zum Blog.

Ich habe jetzt erstmal vier weitere Blogbeiträge in Arbeit , diese möchte ich noch gerne schreibe. Zwei davon sind, sagen wir mal sehr kontrovers, danach wird es wieder still. Das liegt daran das ich mit dem Blog auf eine Sub Domain umziehen, weil ich die Hauptdomän dringend für ein anderes Projekt brauche. Das heißt nun die Seite www.jensmeffert.at also diese hier wird sich ändern und die neue Seite wird blog.jensmeffert.at sein. Mit so einem Umzug kommen natürlich noch andere vor allem organisatorische Dinge auf mich zu. Ich weiß zwar noch nicht genau welche ,weil ich noch nie auf eine neue Seite umgezogen bin und sicher wird das ein oder andere nicht richtig funktionieren aber irgendwann wird es auch auf der Subdomän vernünftig laufen.  Ob ich dann nochmal Anfange zu bloggen kann ich euch nicht sagen. Ich habe zwar noch ein ganzes Notizbuch voll Ideen und Themen aber die sind alle gute zwei bis drei Jahre alt. Ich habe mir sie letzten angeschaut und gut zwei drittel rausgeschmissen. Die Themen interessieren mich einfach nicht mehr und wenn es mich nicht interessiert macht es mir auch kein Spaß darüber zu schreiben. Vielleicht mache ich auch ein Video und handele Sie ab. Damit ich die Themen abhacken kann. Ich erkläre es genauer im nächsten Blogbeitrag. Natürlich kann es auch passieren das ich doch wieder Lust bekomme zu schreiben, dann gibt es wieder Blogs. 

Ein Blog Beitrag kommt dieses Jahr noch den will ich noch unbedingt bringen . Dann geht’s es weiter im nächsten Jahr.

Aber bei einer Sache könnt ihr euch sicher sein.

Es fängt jetzt es erst richtig an.

Viele Grüße

Jens 

Leo
Leo
Please follow and like us:
RSS
Facebook
Facebook
Follow by Email
Twitter
YOUTUBE
YOUTUBE
PINTEREST
PINTEREST
Instagram

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2020 Jens Fotografie Blog

Thema von Anders Norén

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial

Enjoy this blog? Please spread the word :)