Jens Fotografie Blog

der Fotografie Blog für alle

Sony A9, meine Meinung, aus aktuellem Anlass

 

Meine Meinung zur Sony A9

Wie manche wissen fotografiere ich seit 2 Jahren mit einer Sony A7 II und ja ich bin zufrieden, die Kamera macht genau, dass was ich von einer Kamera mit der ich Landschaftsaufnahmen und Makroaufnahmen mache verlange, nicht mehr und nicht weniger. Jetzt hat Sony am Mittwoch die Sony Alpha 9 vorgestellt.

Mich wundert das mich Menschen anrufen oder vorbeikommen und mich nach meiner Meinung zu der Kamera fragen. Bei einigen war es mir klar, warum mich aber Menschen anrufen die noch nie bei uns im Laden waren, ist mir ein Rätsel. Macht aber auch nichts, sollte ich noch mehr Anfragen bekommen werde ich einfach auf diesen Blogbeitrag hinweisen.

Das erste was mir bei der Kamera aufgefallen ist waren die neuen Akkus. Endlich hat Sony es kapiert, der Sony NP-FW 50 ist einfach zu schwach für ein Vollformat Systemkamera. Ich habe mittlerweile 6 Akkus für die Kamera und ein Atomos Powerpack für Timelaps. 2x stärker soll der neue Akku gegenüber dem älteren Sony NP-FW50 sein und damit ähnlich lange halten wie die großen Canon und Nikon Akkus in den professionellen Kameras.

Natürlich ist der Autofokus mit 695 AF Punkten und einer Abdeckung von 93 % des Bildes eine Sensation. Der Continius Autofokus der 60x in der Sekunde neu fokussiert und wenn er so funktioniert wie in den Sony Demo Videos müssen sich die beiden Platzhirsche Nikon und Canon warm anziehen.

Mir ist das aber vollkommen egal ich fokussiere eigentlich immer manuell.

Über den Sensor kann ich nur spekulieren hört sich sehr interessant an, aber ohne Ihn live zu testen gibt es dazu von mir definitiv keine Meinung. Kommen wir zu dem was für Sony, soviel ich weiß das Wichtigste ist. Die Geschwindigkeit, 20 Bilder im RAW in der Sekunde sind schon verdammt viel. Im Vergleich zur Nikon D5, 12 Bilder und der Canon EOS 1DX MK II, 14 Bilder.  Am Stück könnt ihr 200 -300 Bilder schießen bevor die Kamera zwischenspeichert. Das wird durch den neu entwickelten Sensor und Pufferspeicher erreicht, einfach nur WOW.

Für Sport- Tier-, und Reportage Aufnahme ist das natürlich ein Riesen Ding 20 Bilder im RAW und dazu noch den Silent Shutter das macht das Ganze wirklich interessant. Ich glaube sogar das Sie in diesem Zusammenspiel, viele eingefleischte DSLR Fans dazu bringt umzudenken. Fänden wir es nicht alle toll, wenn z.B. bei Hochzeitshootings oder Aufnahmen bei ruhigen Konzerten ohne das klacken bumm einer Kamera ablaufen würden. Im Wildlife also in der Tierfotografie ist das Zusammenspiel genauso eine Sensation wie bei Hochzeits- und Reportageaufnahmen. Und das Ganze ohne Blackouts, damit meine ich, das Bild verschwindet nicht oder der spiegelschlag stört, weil das Bild immer wieder dunkel wird.

Toll finde ich auch den Doppelten SD Karten Slot, das hatte ich schon bei meiner alten Nikon und fand es wirklich super.

 

Ich bin gespannt wie die Menü Bedienung ist, ich habe zwar kein Problem mit der Bedienung aber es hat immer ein wenig gelackt. Bei meiner A7 II muss man immer einen kleinen Moment warten nach dem drücken eines Buttons, egal welcher. Im High End Bereich ist das fast schon ein NoGo. Ich muss drücken und es passiert sofort. Ich weiß das viele nach einem Joystick an der Kamera geschrien haben und Sony das jetzt verwirklich hat, damit sollte die Bedienung nach mal schneller ablaufen und Sony hat der Kamera ein Touch Control Display spendiert, ja ein Touchscreen, ich habe den an der EM 5 II und schalte Ihn immer ab 😊.  Im Sucher arbeitete Sony mit einem sogenannten Anti Distorsion Shutter, auch etwas was ich unbedingt testen möchte.

 

Für die Video Filmer unter euch, sie kann 4k aber ohne S-Log mehr weiß ich auch nicht wirklich darüber, hat mich auch nicht wirklich interessiert.

 

Und was ist jetzt nicht so toll.

Warum werden Kameras immer noch mit Netzwerkanschlüssen ausgestattet was soll das und ganz wichtig wer nutzt das. Extra einen FTP Server aufzubauen nur um Bilder schnell zu übertragen, unfassbar aber war. USB-C hätte genügt und wäre auch wunderbar schnell gewesen. Einige werden sich daran stören das die Kamera „nur „24Mio Megapixel hat und nicht 42 Mio. Ich würde vorschlagen, warten wir es ab. Ich denke es wird eine A9 R mit 42 Mio. oder mehr Pixeln kommen, dafür aber sicher ein wenig langsamer. Um in dem Bereich Wildlife und Sport zu punkten in den Sony die Kamera gerne sehen würde, müssen Sie dringen bei den anderen beiden Aufnahmearten punkten (Sport- und Wildlife Aufnahmen) und damit meine ich nicht die Kamera. Sony muss bei großen Teleobjektiven zulegen. Ein Sony SEL 100-400 das zur selben Zeit vorgestellt wurde reicht da nicht. Sony muss zwingend mit einem Lichtstarken Teleobjektiv 500mm oder und 600mm nachziehen. Sonst schafft es Sony nicht in diesen Markt zu kommen. Die Reportage sollte mit dem gängigen Objektiven kein Problem sein. Die sind schon gut genug.

Was mich aber wirklich mal wieder ärgert ist die Sony Preispolitik und ich finde da gibt es keine Ausrede, bei B& H in den Vereinigten Staaten kostet die Kamera $ 4499,00 bei uns soll die Kamera € 5299,00 kostet, ist das euer Ernst Sony, das sind € 4194,00 d.h. die Kamera ist in Europa um € 1105,00 teurer bei einem Wechselkurs von $1,00 =€ 0,93. Was um alles in der Welt soll das?

Abschließend

Ich brauche die Kamera definitiv nicht, aber für viele professionelle Fotografen oder welche die es werden wollen und natürlich die Geschwindigkeit brauchen, sollten sich die Kamera anschauen. Es ist endlich eine Systemkamera auf dem Markt die ganz oben im Profibreich mitspielt.

Sollte ich die Kamera in den nächsten Tagen oder Wochen mal in die Finger bekommen werde ich sicher ein ausführliches Review erstellen.

 

Immer gut Licht und eine super Woche

Euer

Jens

 

 

Please follow and like us:

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

2 Kommentare

  1. Christian Hoflehner 24. April 2017

    Auch wenn die Kamera nicht für mich ist, ein tolles Stück Technik 🙂 Mich freut der gleichbleibende Formfaktor.

    • jensmeffert 28. April 2017 — Autor der Seiten

      Die Technik ist eine Sensation. Wenn das alles so klappt wie beschrieben.

Antworten

© 2020 Jens Fotografie Blog

Thema von Anders Norén

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial

Enjoy this blog? Please spread the word :)